Artikel - Archiv:

Wie schnell ging bitte der August rum? Mir scheint die Erde dreht sich zur Zeit besonders schnell. Gut, dass ich als leidenschaftliche Geographie-Lehrerin weiß, dass das nicht stimmen kann. Genauso schnell wie der Sommer, hat sich auch meine dezente Bräune verabschiedet. Ab jetzt heißts also wieder vermehrt mit Bronzer für ein bisschen Wärme auf meinen sonst so hellen Wangen sorgen. Wie passend, dass es in der Themenwoche im September um unsere liebsten drei Bronzer geht. 




Es war noch August und ich bekam bereits meine Boxycharm Beautybox. Das ist NEU - aber total willkommen! Vorgestern konnte ich meine August Ausgabe der amerikanischen „Glossybox-nur-besser“ in Empfang nehmen und habe bereits heute das Unboxing sowie einen Try-On Look für dich parat. Eines vorne weg, Laura Lee schneidet auch bei mir nicht wirklich gut ab, und das hat ausnahmsweise nichts mit ihren Twitter-Ausfällen oder ihrer schlechten Entschuldigung zu tun.




Zwei Monate ist es schon wieder her dass ich dir meine Beauty-Favoriten vom Juni gezeigt habe. Bei einem Blick in meine Makeup-Lade stellte ich diesmal fest, dass ich vergangenen Monat gleich acht Produkte fast täglich verwendet habe. Sie wurden zu meinen absoluten Lieblingen, daher fasse ich sie heute alle in einem Beitrag zusammen. Darf ich vorstellen: Meine Favoriten des Monats August.




 
Ein bisschen später als sonst, dafür aber mit meinem ersten Try-On-Style kommt mein Unboxing zur Boxycharm Beautybox vom Juli. Die Boxycharm Beautybox des Monats Juli mit dem Thema Roadtrippin ist bereits meine dritte Box und trifft mit allen Produkten haargenau meinen Geschmack. Deshalb wollte ich unbedingt einen Look mit diesen Produkten schminken. Ich bin schon ganz gespannt, wie dir der Look gefällt, vergiss nicht mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich würde zu gerne weiter an meinen Fotos und Looks arbeiten, deshalb nur her mit deinem Feedback. Ich danke dir dafür!






„Darf‘s noch a bisserl Kaviarwasser sein?“, habe ich noch nie in Zusammenhang mit einer Foundation gehört, du etwa?  Tja, aber der riesen Kosmetik-Markt hat auch das zu bieten. Zwar darfst du dafür einiges an Geld hinblättern, nämlich ca. 170 € dafür verspricht La Prairie aber perfekte Haut und perfekten Teint. Ich durfte dieses innovative Produkt dank eines Produkttest-Gewinnspiels über die Facebook-Seite von CosmeticExpress testen und erzähle dir in meinem heutigen Blogpost von meinen Erfahrungen mit diser Luxus-Foundation.




Nach der Themenwoche zu den 3 liebsten Urlaubs Makeup Essentials folgt nun die Blogparade zu den 3 liebsten Pflege Essentials für den Urlaub. Auch diesmal hab ich versucht meine absoluten Must-Haves zusammenzutragen, denn einpacken tu ich bestimmt mehr als drei Produkte. So hab ich mich gefragt, was würde ich definitiv vermissen, sollte ich es vergessen haben einzupacken. Welche Produkte dabei rausgekommen sind erzähle ich dir in meinem heutigen Blogpost.




 
Nun ist unser kleiner Sonnenschein schon 1 Jahr alt. Die Zeit verfliegt geradezu, mit Kind sogar noch schneller, wie ich finde. Als Hobbyfotografin konnte ich nicht anders als seinen ersten Geburtstag mit Deko und Cake-Smash Fotoshooting festzuhalten.
In meinem heutigen Blogpost zeige ich dir wie ich für das Shooting dekoriert habe. 






Lang, lang ists her, dass ich hier auf meinem Blog eine Review zu einer Lidschattenpalette online gestellt habe. Gerade gehen mir die Blogbeiträge super von der Hand und diese Phase nutze ich nun um dir heute die erste Lidschattenpalette der Marke Alamar Cosmetics vorzustellen. Die Reina del Caribe - Vol 1.



 
Der Kleiderschrank unseres Sohnes ist richtig vollgestopft. Er wächst so wahnsinnig schnell, dass wir bereits wieder kurz vor dem Wechsel auf die nächste Kleidergröße stehen und diesmal kauf ich nicht so viel! Der Trend der „Capsule Wardrobe“ geht ja nun schon einige Zeit rum und ich dachte mir ich probier es diesmal für meinen Kleinen.






Der erste gemeinsame Urlaub als Familie rückt näher und da denke ich natürlich schon seit einiger Zeit an das Kofferpacken. Da jetzt eine Person mehr mit auf Reisen geht gibts weniger Platz im Gepäck. Da versuche ich natürlich platzsparend zu packen. Heute zeige ich dir jene drei Makeup Produkte ohne die ich auf keinen Fall auf Urlaub fahren kann.




 
Ich hab mich gefreut wie ein Schnitzel, als ich am Freitag die Juni-Boxycharm Box erhielt. Eine absolut gelungene Box - ich finde alle Produkte toll und kann es kaum erwarten sie zu verwenden. Außerdem bin ich, wie letzen Monat auch, total geflashed wie problemlos es auch diesmal wieder funktioniert hat!
 
Diesen Monat sind sechs Produkte enthalten. Fünf davon in Originalgröße, was für den Preis von 21$ ein Wahnsinn ist. Aber nun zu den einzelnen Produkten im Detail.

Lange schon nehme ich mir vor diese  Kategorie zu starten und diesen Monat ist es soweit. Heute zeige ich dir meine Beauty-Favorites vom Juni!




 
Ein ganzes Jahr gibt es diesen Blog nun schon. Zum 'Blogiläum' gibts einen kleinen Rückblick auf dieses ereignisreiche Jahr!
 
Unzählige Stunden hinter der Kamera, über 1000 bearbeitete Bilder, 85 Blogposts, nächtelange Recherchen zu verschiedenen Themen, die Liste ist lang. Einige €€€ stecken nun auch schon in diesem Blog, sei es in Form von Foto-Ausrüstung oder in Form von „Ich-kauf-das-für-ein-Review-für-den-Blog". 






Meine Freundin - die ich schon mein halbes Leben Freundin nennen darf <3 - hat vor kurzem ein Baby bekommen. Für mich hieß das natürlich: Geschenke basteln! Wie auch schon für meinen Zwerg und ein paar andere Erdenbürgen bastelte ich Schnullerkette, Greifring, Kinderwagenkette und co. Ich nahm das neue Projekt als Anlass für eine neue Do-it-yourself Anleitung. Viel Spaß beim Ausprobieren 😉!




eos hat eine neue Sorte ihres bekannten Lippenproduktes auf den Markt gebracht. Der eos crystal ist die erste wachsfreie Lippenpflege. Ich durfte den eos crystal über die Plattform kjero testen und heute ist Zeit für ein Resümee.






Ja, richtig gelesen! Ich bin ein Boxygirl. Nicht was DU denkst, also wirklich, ztztztzt! Boxycharm ist DIE Beauty-Subscription-Box der USA und (eigentlich) NICHT international zu abonnieren. Tja, und trotzdem lag sie heute überraschend schnell und unkompliziert auf meiner Türschwelle - naja, vielleicht wars ein bisschen kompliziert - aber ich hatte mit mehr Steinchen auf meinem Weg zum „Charmer" gerechnet.




 
Das ist sie: Meine erste Boxycharm Box und sie ist einfach nur genial. Heute kam die Box bei mir an und vor lauter Freude machte ich Luftsprünge. Da ich die Box nicht direkt zu mir nach Hause bestellen kann, sondern den Paketweiterleitungs-Service Shipito nutzen musste, kommt mein Review zur Boxycharm Box immer einen Monat später. Daher gibt es heute mein erstes Unboxing zur Boxycharm Box des Monats Mai.






Die My Little Box des Monats Mai gabs im "Bon appetit - Look" und ich war ziemlich angetan vom Inhalt. Heute möchte ich dir den Inhalt der Box zeigen und erzählen warum ich die Box nach drei kurzen Monaten schon wieder gekündigt habe.


Anfang Mai konnte man bei "Tarte Cosmetics", zum unglaublichen Preis von 70€,  sechs Produkte in Originalgröße samt Make-up-Bag bestellen.




Die Glossybox kommt diesen Monat im Comic Design und super pünktlich. Mein Blogbeitrag dazu eher unpünktlich, denn wir haben bereits Juni. Das liegt daran, dass diese Glossybox meine (vorerst) letzte Box ist und ich mich gerade auf eine neue Box konzentriere: Ich habe nun ein aktives Boxycharm-Abo, ja ja du hast richtig gelesen - BOXYCHARM.




Ich bin USA Fan - aus vielen Gründen. Dass ich Makeup aus den USA liebe, das habe ich dir sicherlich schon oft hier auf meinem Blog bewiesen. Aber ich habe mich auch in die Natur der USA verliebt. Mein Fotografenherz schlug höher und höher. Darum gibt es heute ENDLICH mal wieder einen Reisepost!






Heute möchte ich Dir von meinen Erfahrungen mit einem Wanderpaket erzählen. Vielleicht hast du bereits von solchen Kosmetik-Wanderpaketen gehört und überlegt ob du an so einer Aktion teilnehmen möchtest. Ich hab es getan und und freue mich heute endlich davon berichten zu können. 




"Ich hab zu wenig Highlighter“, dachte ich und bestellte bei BeautyBay gleich ein Highlighter Trio der Marke Jouer.




In meinem ersten Outfitpost habe ich bereits über meine neue Lieblingsbluse für diesen Frühling geschwärmt. Heute zeige ich dir zwei weitere Möglichkeiten diese Bluse zu stylen.




Die My Little Box ist diesen Monat im Städtetrip-Flair. So richtig überzeugen konnte sie mich diesmal leider nur durch die beigefügten Goodies. Die hat aber leider nicht jeder erhalten, die gab es nämlich nur für Neukunden im März mit dazu.




Diesmal hat es aber echt lang gedauert bis ich mich heute endlich hingesetzt hab und über meine April Edition der Glossybox berichte. Das hat aber zwei gute Gründe.




Heute möchte ich dir meinen ersten Blogbeitrag in der Kategorie „Fashion“ präsentieren. Ich habe meine Lieblingsstücke für den Frühling zusammengesucht und das Tolle daran: sie sind absolut alltagstauglich. 


Der Markt an Beautyboxen ist groß. Ich habe die, meiner Meinung nach, bekannteste Box bereits im ABO: die Glossybox. Jedoch war ich bereits ein paar Mal vom Inhalt enttäuscht. Darum starte ich in diesem Monat einen Boxen-Vergleich. Heute kam meine erste MyLittleBox an. Ich konnte beim ersten Blick in die Box bereits sagen, welche der Beiden die Siegerin des Monats März ist.




Warum die aktuelle Glossy Box so gar nicht inspirierend war, meine Fotos dementsprechend uninspiriert sind, was der Wasserleichenclub ist und wieso ich diesmal echt viel zu lästern hab? DAS erfährst du im heutigen Blogbeitrag. Ach ja, und natürlich auch warum ich sie trotzdem NOCH im Abo behalte.




 
Was aussieht wie ein Modell eines DNA-Stranges ist mein derzeitiger Lieblingsprimer und Geheimtipp für einen natürlichen Frühlingslook ohne Foundation.
 
Auch wenn ich gerne zur Foundation mit hoher Deckkraft greife so gibt es auch genügend Tage an denen ich zwar das Ergebnis eben dieser Foundation schätze sie aber eigentlich aus Zeitgründen und Tragekomfort nicht verwenden will.






Vor sieben Monaten wurden wir eine Familie. Als wir das Krankenhaus am 4. August verlassen durften, begann nicht nur eine extrem schöne und spannende Zeit zu Hause zu dritt – nein – wir begannen auch zeitgleich uns den Traum vom eigenen Haus zu erfüllen. Also eigentlich nicht WIR sondern mein Mann und die fleißigen Helfer. Sie starteten an diesem unglaublich heißen Sommertag mit dem Betonieren der Bodenplatte und dem Rohbau.


____________________________________________

Danke für 500 Instagram-Abonnenten
____________________________________________

Es ist Zeit DANKE zu sagen. Danke für eure Likes und eure Kommentare und schließlich auch dafür, dass ihr mir auf Instagram und den diversen anderen Plattformen folgt und meine Beiträge lest. Das freut mich echt sehr!

In Zeiten wo sich vieles um Likes und Follows dreht weiß ich, dass 500 eigentlich nichts Besonderes ist! Für mich ist es aber trotzdem toll! Ich freue mich, dass ihr meine Beiträge mitverfolgt und mir auch manchmal mit euren Tipps und Ratschlägen zur Seite steht.

Als Dankeschön, könnt ihr jetzt etwas gewinnen!






Passend und pünktlich zum Valentinstag durfte ich heute meine Februar-Ausgabe der Glossybox öffnen. Und was soll ich sagen – ich finde sie echt toll! Alle Produkte passen zum Thema und sind sogar farblich aufeinander und das Design der Box abgestimmt.

 


Abonnenten, Follower, Likes, Hashtags, Follow4Follow = Wie du mir, so ich dir, oder was?
Instagram ist super, machmal zumindest. Warum mich diese App manchmal echt nervt erfähst du in meinem neuen Blogpost. 


Die Glossybox des Monats Jänner kam vor vier Tagen bei mir an und hoffentlich ist sie kein Vorbote für die nächsten kommenden Boxen, denn sie hat mich dieses Monat nicht unbedingt überzeugen können. Genauer gesagt war ich beim ersten Blick in die Box so richtig enttäuscht.




Manchmal kommt es mir so vor als hätt ich rein über meine Glossyboxen berichtet. Das ist das einzig Regelmäßige was in Sachen Beauty bei mir fotografiert wird. Und da ich das ändern will, kommt heute mal ein etwas anderer Beitrag.





So verspätet wie die Dezember Edition der Glossybox bei mir ankam so verspätet kommt nun auch mein Blogbeitrag dazu. 
Ich habe bei diesem Betrag gleich zwei meiner Neuzugänge an Kameraausrüstung getestet (an dieser Stelle ein „Danke, liebes Christkind“)

Mit meiner neuen Lichtbox und meinem genialen 50mm Objektiv kann ich jetzt noch schneller alles ablichten was ich für meinen Blog fotografieren möchte. Heute ist es die Glossybox vom Dezember 2017.






Meine dritte und allerletzte Box of Beauty von Douglas und dann auch noch mit einem echt genialen Originalprodukt. Douglas, bei der letzten Box habt ihr alles richtig gemacht ...


Anfang Dezember fand die Taufe unseres Sohnes statt. Und da ich leider an „absolutem Perfektionismus“ leide wurde diese erste wichtige Feier im Leben des kleinen Zwerges ziemlich genau durchgeplant. Da ich natürlich nicht die passenden fertigen Einladungen (und Kirchenhefte, Menükarten usw.) finden konnte wurde wieder einmal fleißig gebastelt.






Ich hab mir mal wieder echt Zeit gelassen und nach der Taufe unseres Sohnes die Adventszeit  in vollen Zügen genossen. Daher kommen meine Blogbeiträge jetzt mit etwas Verspätung, aber hej: better late, than never...

Gemeinsam mit der Rituals Box und dem Adventskalender konnte man dieses Jahr bei Glossybox auch die Merry Christmas – Special Box erstehen. Als man die Box etwas später auch nochmal extra erstehen konnte hab ich für meine Mama gleich noch eine Zweite bestellt. Das Design der Box sowie der Inhalt mit sechs Produkten in Originalgröße kam bei mir schon Ende November an. Heute zeige ich Dir endlich den Inhalt.






Lange schon steht dieser Blogpost auf meiner To-Do Liste. YouTube ist zu einem großen Teil für mein Interesse an Make-up verantwortlich und den folgenden Ladies verdanke ich eigentlich auch meine Make-up-Skills.




Das lange Warten hat ein Ende – endlich ist die aktuelle Glossybox angekommen. Im November werden alle meine Beauty-Wünsche wahr – so verspricht es zumindest das Glossy-Magazin ...



Lange habe ich überlegt ob ich "do-it-yourself" Blogposts überhaupt online stellen soll. Das Basteln und die Kreativität gehören aber genauso zu mir wie mein Interesse an Kosmetik. Darum verlasse ich heute kurz die Beauty-Welt um Dir zu zeigen wie ich diese neun süßen Portraits von Waldtieren als Wanddeko für das Kinderzimmer unseres Sonnenscheins gezaubert habe.



Ich gehöre zu den Verrückten die sich das gesamte Glossybox-Package bestehend aus Rituals-Box, Adventskalender sowie Christmas Box gesichert haben. Die erste der drei Boxen hat mich nun erreicht und ich bin hin und weg von den wunderschönen Produkten.



Mit Ende September habe ich nach langem Überlegen ein Glossybox-Abo abgeschlossen. Ich bin mir der schlechten Kritiken der letzten Monate sehr wohl bewusst, sie soll ja früher viel besser gewesen sein, aber ich wollte mir selbst ein Bild machen! Außerdem hat mich das Package (Rituals, Adventskalender, Christmas-Box), welches man nur als Abonnent bestellen konnte, verleitet dieses Abo doch abzuschließen.


Bei meiner zweiten Douglas Box of Beauty war ich schon viel organisierter! Im August war es pures Glück, dass ich genau zum richtigen Zeitpunkt zufällig die Facebook-Seite von Douglas besuchte und den Verkaufsstart so mitbekam. Diesmal war ich vorbereitet und aktualisierte die Douglas Homepage alle 10 Minuten. So wanderte auch die Oktober-Edition in meinen Warenkorb um bereits einen Tag später bei mir zu Hause anzukommen.




Tolle Neuigkeiten! Ich wurde von der lieben Simone von tea-and-scones für den Liebster Award nominiert und ich freue mich riesig darüber. Warum ich mich darüber so freue und wen ich für den Award nominiere? Das liest du in meinem heutigen Blogpost.

 




Es ist nicht immer leicht eine Foundation zu finden, die  alle meine Anforderungen an einen „Perfect-Makeup-Day“ erfüllt.
Doch diesen Sommer habe ich gleich zwei davon gefunden und stelle sie euch heute vor. Das Tolle daran: Eine der Beiden gibt es günstig in der Drogerie zu erwerben.



Dieses Jahr war ich das erste Mal bei der Blogger-Konferenz in Salzburg - der „SALT & the City“ mit dabei. Einen ganzen Samstag lang durfte ich den spannenden Vorträgen des vielseitigen Programms lauschen, sowie neue Kontakte knüpfen. Am wichtigsten für mich jedoch: Ich habe viel Neues über das Bloggen dazu lernen dürfen und freue mich bereits das Erlernte auch umzusetzen. 

 






Die Designer-Tasche wird gegen die Wickeltasche ausgetauscht! Doch welche ist die perfekte Wickeltasche für die moderne Mama von heute? Ich habe meine "must-have" Wickeltasche in Form eines Rucksackes gefunden. Wer hätte gedacht, dass ich mal zum Rucksack-Fan werde !? 

In diesem Blogpost zeige ich dir meinen neuen Wickelrucksack und erkläre warum er perfekt für mich ist!


Mitte August war es soweit. Ich konnte meine erste Douglas Box of Beauty ergattern. Bis jetzt war ich meist zu langsam oder hab den Verkaufs-Zeitpunkt schlichtweg verpasst. Diesmal nicht - ich konnte mein Glück kaum fassen! Zur richtigen Zeit, zufällig auf Douglas vorbeigeschaut und schwubs ab in den Warenkorb damit.

 


*Werbung/Produkttest/Kooperation*

Einen ganzen Monat lang durfte ich die Pflegeserie von "Edition Edelweiss" der Marke siin life testen. Wie ich mit dem "Edition Edelweiss Anti-Aging Beauty Set Complete 25+" - bestehend aus sechs hochwertigen Produkten mit dem Wirkstoff der Alpenblume - zurecht kam, erzähle ich euch in meinem heutigen Blogpost.






Wie ich mit nur fünf Produkten in unter 10 Minuten ein superschnelles und schönes Make-up für die frischgebackene Mama zaubere, erzähle ich euch in meinem heutigen Blogpost:

Tja, mittlerweile weiß ich ja, dass es im Bad nun schneller gehen muss, als bis vor ein paar Wochen. Deshalb habe ich für alle anderen frischgebackenen Mamas meine neue und erprobte schnelle Make-up Routine  kurz zusammengefasst...


Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, fahre ich zur Zeit extrem auf amerikanische Beauty-Marken ab! Während meiner Streifzüge durch die Weiten von YouTube stoße ich immer wieder auf - ja kaum zu glauben, ich weiß - für mich noch "unbekannte" Kosmetikmarken. 
Die Marke "Tarte cosmetics" ist eine davon und mein aktuelles Lieblingsstück dieser Marke möchte ich euch heute vorstellen:


*Werbung / Produkttest / Kooperation*

Ich bin ganz begeistert worüber ich heute berichten darf! Ich darf einen ganzen Monat die „Edition Edelweiss“ Pflegeserie der Marke siin life testen! Ich habe das Produktset zu Beginn dieses Monats erhalten und möchte euch nun kurz über den Testablauf sowie das Produktpackage berichten.


SEO, Tags, Bots, das richtige Foto-Equipment und warum die ganze Deko unserer Wohnung herhalten musste ... 
In diesem Blogpost blicke ich mit euch auf mein erstes Monat als Beauty- und Lifestyle Blogger zurück, erzähle über Dinge mit denen ich konfrontiert wurde, die mich angetrieben, überrascht oder auch überfordert und zwischenzeitlich demotiviert haben.




Ein Set und gleich fünf Mini-Mascaras (eigentlich ja Luxusprobiergrößen) sowie ein Voucher für eine dieser Mascaras in Originalgröße, was will ein Mädchen mehr? Für welche Mascara ich den Voucher eintauschen werde? Dazu habe ich die fünf Modelle in den letzten Tagen ausgiebig getestet.




Als Teil meiner Sephora – „Bestellung“ kann ich nun auch dieses hübsche Lip-Kit mein Eigen nennen. Das Schöne an den „Sephora Favorites“ ist, dass man für einen fairen Preis (28$) gleich sechs verschiedene Lippenprodukte testen kann. Ich hatte nun genug Zeit alle enthaltenen Produkte ausgiebig zu testen und möchte sie euch nun vorstellen.




ODER AUCH: WIE MAN BEIM MAKEUP-SHOPPING SO RICHTIG "ESKALIEREN" KANN.

Endlich war es soweit! Meine erste „Bestellung“ bei Sephora. Naja Bestellung ist nicht so ganz richtig. Eigentlich habe ich meinem Bruder, welcher zurzeit in den USA arbeitet, eine Einkaufsliste zukommen lassen.


Ja es geht auch manchmal etwas günstiger ;) Normalerweise bin ich Fan von „highend“ Makeup. Wenn es jedoch darum geht neue Trends auszuprobieren, dann will ich nicht gleich zu Beginn die großen Scheine investieren. Deshalb hab ich mich bei meinem letzten Drogerie-Besuch umgesehen und nach sogenannten „Contouring“-Produkten Ausschau gehalten. Fündig geworden bin ich bei Catrice. 


Nur mehr knapp zwei Wochen bis zum Geburtstermin von unserem Baby. Bald sind wir also zu dritt. Und da frage ich mich natürlich, wie das dann so sein wird. Jeder um uns rum, weiß bereits wie es sein wird und die Sätze "Das und das werdet ihr schon sehen" , "Zeit für das und jenes ist dann nicht mehr", "Schlaf ist Luxus" u.v.m. kennen wir schon auswendig. (und btw: Schlaf ist seit ich schwanger bin schon Luxus für mich ;) )

Ich lasse mich von solchen (ich weiß und bin mir auch ganz sicher) lieb gemeinten Ratschlägen trotzdem nicht aus der Ruhe bringen. Meine Gedanken zu den vergangenen und kommenden Monaten habe ich in diesem Blogposting festgehalten.


Diesmal möchte ich eine Auflistung jener Kosmetik- und Makeup-Marken geben, von denen ich das ein oder andere Produkt testen will. Ich habe den Eindruck, dass gerade in der Kosmetikindustrie derzeit viele verschiedene Marken „gehypt“ werden. Zumindest mehr als in den letzten paar Jahren. Vor allem amerikanische Kosmetik-Marken erregen immer mehr meine Aufmerksamkeit. Dank Internet und Online-Shopping ist der Zugang zu diesen ja etwas einfacher geworden. Aber auch bereits bestehende und schon länger bekannte Marken haben es noch nicht in meinen Besitz geschafft.


Ein Teufelskreislauf: Wir verwenden Make-up um Unreinheiten abzudecken. Wunderwaffen wie Foundation, Puder und Co. können die Poren aber verstopfen, was zu unschönen Pickeln führt. Um mit Make-up ein tolles Ergebnis zu erzielen, ist die richtige Hautpflege daher sehr wichtig. Eine elektrische Gesichtsreinigungsbürste soll bis zu 5x gründlicher reinigen als es mit den Händen möglich ist. Meine Mischhaut neigt an Nase und Kinn oft zu verstopften Poren, für mich also ein Grund einer solchen Gesichtsreinigungsbürste eine Chance zu geben.


Wunderschöne Strände, atemberaubende Sonnenuntergänge, einzigartige, tropische Wälder und der beeindruckende Vulkankrater ließen uns diese Insel lieben lernen. Auch wenn unser Besuch nun schon etwas her ist, erinnere ich mich noch immer an das Rauschen des Meeres, welches uns für acht beispiellose Tage jeden Morgen geweckt hat.


05.
Jul

Jeder, der meine Kosmetik-Sammlung kennt, wird sich wahrscheinlich denken ich wär’ verrückt! Ich brauch doch sicherlich nicht noch mehr von dem Zeug! Jeder Makeup-Junkie hingegen, wird mich verstehen und selbst an seine „What to buy next“- Liste denken. Solche Listen entstehen bei mir meistens dann, wenn ich mir grad das tausendste Make Up Tutorial auf YouTube ansehe, und mir denke: „Nie und nimmer klappt dieser Look ohne die darin erwähnten Artikel!“


Die Marke Makeup Revolution ist eine britische Kosmetikmarke die es seit 2014 gibt. Ich habe erst vor kurzem davon gehört und war von den günstigen Preisen sehr angetan. Daher habe ich auf der Seite www.makeuprevolution.at gleich mal ein paar Produkte bestellt.






Als uns unser Geographie – Professor eröffnete wohin die Studienreise gehen würde, haben wir alle erst mal etwas entsetzt dreingeblickt. Das Ziel sollte Usbekistan sein. Außer, dass es sich um einen ehemaliger UdSSR - Staat in Zentralasien mit hauptsächlich muslimischer Bevölkerung handelt, wusste eigentlich keiner so recht, auf was wir uns da einließen.


Ich konnte es gar nicht glauben, ich hab’ doch glatt eine der begehrten dm-Boxen erstanden!
Zu meiner großen Freude hatte ich auch noch genau 150 Vorteilspunkte – sprich die Box hat mich rein die Versandkosten von € 3,95 gekostet.
Ein wahres Beauty-Schnäppchen!


Tja, das ist Sie. Die Frage, die mir nun schon seit Tagen durch den Kopf geistert. Braucht diese Welt wirklich noch eine Beauty- & Lifestyle Bloggerin? Und wenn ja, warum genau mich? Das ist er nun, mein erster Blogpost. 



Über mich



Sandra W. • 29 • Salzburg, Österreich • Vollblut-Mama • Beauty- & Lifestyle • Fashion • DIY • Reisen



Blogarchive