15.
Nov
DIY - Süsse Portraits von Waldtieren - Wanddeko

_______________________

DIYs - PASST DAS ÜBERHAUPT AUF MEINEN BLOG?
______________________

 

Ich habe lange überlegt ob ich meinen Blog um DIYs erweitern soll, da man ja überall liest, dass man als Blogger seine Nische finden soll und so weiter... (als Blogger kennst Du das sicher) Ich habe sogar per Instagram-Umfrage meine Leser gefragt ob DIYs zum Thema „Kinderzimmer - Gestaltung“ erwünscht sind.

Die Kreativität und das Basteln gehört genauso zu mir wie meine Leidenschaft für Make-up und Co. Ich habe immer schon viel genäht, gebastelt und mag es einfach etwas von Hand zu erschaffen. Als es dann ans Kinderzimmer einrichten ging war für mich von vorn herein klar, dass ich unbedingt ganz viel für mein Baby selber machen will – mit gaaaaanz viel Liebe.

Und so entstanden in meiner Schwangerschaft bereits Kuschel/Krabbeldecken (ja – Du hast richtig gelesen – Mehrzahl!), Kinderwagenkette, Schnullerkette, Greifring und Co.; Fingerpuppen; Holzspielzeug; Mobile und noch ein paar Kleinigkeiten mehr.

_______________________

MEIN ERSTES KINDERZIMMER - DIY - PROJEKT
______________________

Das allererste Projekt war die Wanddeko! Es gibt ganz viele tolle fertige Wanddeko für Kinderzimmer. Vor allem an Wandtattoos gibt es eine große Auswahl zu echt guten Preisen. Da wir jedoch bald ins neue Haus einziehen wollte ich eine Deko, welche "umzugstauglich" ist.
Beim Stöbern auf Pinterest stieß ich auf süße Portraits von Tieren und da diese fast unbezahlbar teuer und nur über eine amerikanische Seite zu bestellen gewesen wären, dachte ich mir, DAS kannst DU doch selbst!

Ich verlasse also heute mal kurz die Beauty-Welt um dir zu zeigen wie ich diese Waldtier-Portraits gemacht habe. Da ich die Deko bereits vor einigen Monaten fertiggestellt habe unterscheidet sich manchmal die Fotoqualität (ältere Handyfotos vs. neue Kamerafotos).

_______________________

SO ERSTELLST DU DIE TIERPORTRAITS
______________________

Was du dazu brauchst:

  • Keilrahmen mit Leinwand
  • Kreidefarbe (in grau um den Baumrindeneffekt zu verstärken)
  • Pinsel
  • Transparentpapier und Bleistift
  • Bastelfilz 3mm dick, in verschiedenen Farben
  • Flüssigkleber zB. UHU, oder Bastelkleber

Auf das Transparentpapier zeichne ich die Tiere und schneide sie als Schnittmuster für den Filz aus.

Tipp: ich suchte mir im Internet Bilder von den Tieren und vergrößerte diese solange mit dem Kopierer bis diese auf die Leinwand passten, danach übertrug ich sie auf das Transparentpapier. So sind alle Tiere in ähnlichem Stil und Größe.

Nun beginne ich damit den Hintergrund auf die Leinwand zu malen. Dazu nehme ich den Borstenpinsel und die Kreidefarbe und zeichne Baumstämme und Äste. Etwa so:

Während die Farbe trocknet schneide ich die Körper (Basis) der Tiere aus dem Bastelfilz aus. Auf die Körper der Tiere kommen dann Details wie Augen, Schnautze etc. Sobald die Kreisefarbe trocken ist können die einzelnen Tier-Teile wie ein Schichtpuzzle aufeinander geklebt werden.

Einen Nagel in die Wand, aufhängen und fertig sind die Portraits der Waldtiere. Hier zeige ich dir nochmal alle 9 Motive und wie sie in das Kinderzimmer mit Thema Waldtiere passen. Das Mobile und die Krabbeldecke sind ebenso selbstgemacht.


Falls du dich abschließend noch fragst warum es ausgerechnet und geradezu von Waldtieren in unserem Kinderzimmer wimmelt:
Ich wollte mal was anderes als Elefant, Affe und Co. Die Tiere des Waldes sind zum großen Teil in Österreich beheimatet und seit dem Eulen-Hype sieht man vermehrt auch wieder Fuchs und Co. in den Kinderzimmern einziehen.

_______________________

VIEL SPASS BEIM GESTALTEN DEINER TIERPORTRAITS!
______________________

 


Kommentar:


#1 von Maria 30.11.2017 - 12:56
email homepage IP: *zensur*

Wie süß das ist!! Auf Instagram habe ich dein DIY-Projekt schon bewundert - das ist echt super geworden!

Und ich bin absolut deiner Meinung: Waldtiere sind absolut spitze und ich denke mir, dass Lorenz auf jeden Fall auch die Tiere kennen soll, die es bei uns gibt und nicht nur die, die man im Zoo sehen kann. Sein Kinderzimmer hat allerdings das Motto 'Unter dem Meer' - dazu hat meine Mama die Wanddeko gehäkelt :) Das hat damals einfach so gut zur bestehenden Wandfarbe und den Vorhängen gepasst.

Alles Liebe, Maria





Kommentar verfassen:
Name:
E-Mail:
E-Mail - Benachrichtigung:
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar.
Homepage:
Capture Code

Bitte die rote und die graue Ziffer zusammenzählen