26.
Feb
Familie gründen und Haus bauen – warum nacheinander, wenn man alles gleichzeitig haben kann?

 


Vor sieben Monaten wurden wir eine Familie. Als wir das Krankenhaus am 4. August verlassen durften, begann nicht nur eine extrem schöne und spannende Zeit zu Hause zu dritt – nein – wir begannen auch zeitgleich uns den Traum vom eigenen Haus zu erfüllen. Also eigentlich nicht WIR sondern mein Mann und die fleißigen Helfer. Sie starteten an diesem unglaublich heißen Sommertag mit dem Betonieren der Bodenplatte und dem Rohbau. Ich glaub es kann sich jeder vorstellen, dass diese Rohbauphase extrem stressig war. Doch mit der Hilfe unserer Familien, vor allem meiner Mami (Danke :-*, welche ganz viel Zeit bei mir und Maxi verbrachte) meisterten wir die Rohbauphase.

 

 

Jetzt sieben Monate später beginnt, was das Haus betrifft, nun endlich meine Zeit! Beim Rohbau konnte ich so kurz nach der Geburt nicht mithelfen. Jetzt wo es aber an die Inneneinrichtung geht, bin ich dran. So sitze ich nun hier an meinem Laptop:
Nach zwei Stunden endloser Planung unseres begehbaren Kleiderschrankes habe ich aufgegeben und nun doch bei Ikea mittels Pax-Planer einen ersten zufriedenstellenden Entwurf der Inneneinteilung fertig. Was das Design der Türen und Schubladen angeht bin ich nicht zu hundert Prozent überzeugt. Wer weiß ob wir überhaupt bei Ikea zuschlagen, vielleicht finde ich doch noch einen Tischler der mir meinen Traumkasten laut Ikea-Plan aber mit anderen Türen und Schubladen baut.

______________________________________________

Wenn’s nur der Kleiderschrank wär’
______________________________________________


Ein Haus einzurichten – ja ein GANZES HAUS – ist eine richtige Herausforderung. Es soll schließlich alles zusammenpassen.
Auf meiner elendig langen Liste der Erledigungen steht als nächstes: Fliesen und Parkett aussuchen. Das wird nicht allzu schwer, denn meine Vorstellungen sind zu erreichen, das habe ich vor gut zwei Wochen auf der ‚Bauen und Wohnen’ Messe schon abgecheckt.

Innentüren – das nächste Kopfzerbrech-Thema: Holz ist mir zu rustikal, Weiß zu klinisch, Grau zu kalt und überhaupt, vielleicht geht’s auch ohne? Nein wohl eher nicht.

Unser Küchenplan ist seit ca. eineinhalb Jahren fix, naja bis auf die Farbe, die ändere ich doch nochmal. Der Esstisch sowie die Vitrinen haben wir beim XXXLutz gefunden. Was fehlt sind Stühle (Voglauer) und Bank. Im Wohnbereich fehlt uns noch eine Couch (gesehen bei XXXLutz online) sowie TV-Panel und ein kleiner Tisch.

Das Teuerste vom Teuersten auszusuchen ist eine meiner Stärken. So kommt es, dass wir nun auch nach einer leistbaren Alternative unserer Badezimmermöbel Ausschau halten. Selbes passierte uns mit unserem neuen Bett. Da stehen gefühlt 100 Betten im Möbelgeschäft der Familie Putz rum und was gefällt uns? Kleiner Tipp: Natürlich nicht das Günstige.

So kommt es also nun, dass ich Abend für Abend vor meinem PC anstatt hinterm Bügelbrett verbringe – ohhhh meine Bügelwäsche stapelt sich bereits und dabei bügle ich nur Hemden und Blusen (und die nicht gern und auch nicht immer) – und mich durch alle bekannten und unbekannten online Shops für Möbel klicke um unser Haus chic und einheitlich einzurichten. Leicht hab ich es nicht – oder anders gesagt: ich mach es mir nicht leicht. Perfektionismus olé.  Man baut nur einmal ein Haus!

Wenn Du mehr Interesse an unserem Einrichtungsstil hast, dann schau auf meinem Pinterest-Profil vorbei und klick Dich durch mein Moodboard zum Thema Einrichtung.


Kommentar:


#1 von Mum 26.02.2018 - 19:11
email

Ich war sehr, sehr gerne in der ersten Zeit bei euch und möchte keine Stunde missen😍

Euer neues Heim wächst und gedeiht und ich freue mich für und mit euch wenn ihr bald dort wohnen werdet und alles perfekt nach euren Plänen und Wünschen verwirklicht wurde😘😘😘





Kommentar verfassen:
Name:
E-Mail:
E-Mail - Benachrichtigung:
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert)
Homepage:
Capture Code

Bitte die rote und die graue Ziffer zusammenzählen

Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.